Fahrer im Fahrzeug eingeschlossen

Web-250418-VI-THY-VU-PKW-Verdener-Strasse-01.jpg Web-250418-VI-THY-VU-PKW-Verdener-Strasse-02.jpg Web-250418-VI-THY-VU-PKW-Verdener-Strasse-03.jpg

Visselhövede, 25.04.2018. Gegen 06:45 Uhr ereignete sich auf der Verdener Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhren die beiden PKW hintereinander in Richtung Jeddingen, als der vordere PKW dann vor einem Baugeschäft zu wenden versuchte, um auf die Gegenfahrbahn zu gelangen. Die dahinter fahrende PKW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr in die Fahrerseite des ersten PKW.

Dabei wurde der Fahrer in seinem Auto eingeschlossen, sodass die Ortsfeuerwehr Visselhövede ihn mittels hydraulischen Spreizwerkzeug aus seinem PKW befreien musste.

An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Der eingeschlossene 31 jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die 21 jährige Fahrerin erlitt einen Schock.

Im Einsatz befanden sich 20 Kräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst samt Notarzt und die Polizei.

Freitag, 19. Oktober 2018

Design by LernVid.com

2017