Jeddinger Kräfte zu einem angenommenen Feldbrand alarmiert

web-E39-010718-JE-FW1-brennt-Feld-unklar.jpg

Jeddingen/Kreepen, 01.07.18. Die Kräfte Ortsfeuerwehr Jeddingen wurden um 14:57 Uhr über die Feuerwehrleitstelle mit dem Stichwort "FW1 - Brennt Feld - unklar" bei Richtung Dreeßel/Odeweg über die Funkmeldeempfänger alarmiert.
Spezielle Kameras die zur Waldbrandüberwachung eingesetzt werden haben in dieser Richtung eine vermehrte Rauchentwicklung ausmachen können.
Die Jeddinger rückten vollbesetzt mit dem Löschgruppenfahrzeug und dem Ortsbrandmeister und dem Tanklöschfahrzeug mit dem stellvertretenden Ortsbrandmeister an Bord zur Erkundung in Richtung Odeweg aus.
Da in Odeweg keine Rauchentwicklung ausgemacht werden konnte fuhr, in Rücksprache mit der Leitstelle, das Löschgruppenfahrzeug zur weiteren Erkundung noch bis nach Kreepen weiter. Auch hier konnte auf der Fahrt abseits der Straßen keine größere Rauchentwicklung ausgemacht werden.
Ob im Verdener oder im Rotenburger Landkreis auf der weiteren Sichtlinie der Waldbrandkamera es zu einem Einsatz gekommen ist, entzieht sich derzeit unserer Kenntnis. Für die Jeddinger Kräfte galt es zumindest die Rückfahrt zum Feuerwehrhaus anzutreten. Im Einsatz befanden sich 12 Kräfte.
Freitag, 19. Oktober 2018

Design by LernVid.com

2017