Brandeinsatz: Ablöschen eines LKW in Hiddingen

280712-01-Brandeinsatz-Vi-H.JPG 280712-02-Brandeinsatz-Vi-H.jpg 280712-03-Brandeinsatz-Vi-H.jpg 280712-04-Brandeinsatz-Vi-H.jpg 280712-05-Brandeinsatz-Vi-H.jpg
In der Nacht zum Samstag wurden um 03:16 Uhr die Ortswehren Visselhövede und Hiddingen alarmiert. Ein abgestellter LKW für Holztransporte ist in einem Waldstück in Nähe der Hiddinger Radaranlage aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten.


Beim Eintreffen der ersten Kräfte am Einsatzort war der LKW bereits ausgebrannt. Kameraden der Visselhöveder Feuerwehr öffneten die Beifahrertür mit dem Spreizer  um noch vorhandene Glutnester zu lokalisieren. Da diese noch vorhanden waren, wurde ein PA Trupp zum Ablöschen des Fahrzeuges eingesetzt. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu schaden. Im Einsatz befanden sich 27 Einsatzkräfte der Ortswehr Hiddingen, 23 Einsatzkräfte von der Ortswehr Vissehövede und der Stadtbrandmeister
 
Folgende Fahrzeuge waren vor Ort: Hiddingen  TLF 16/24, TSF und MTW Visselhövede das NSF, HLF 20/16, TLF 16/24 und RW2, Stadtbrandmeister Visselhövede, Polizei Rotenburg

Montag, 16. Dezember 2019

Design by LernVid.com

2017