25. Jeddinger Sternnachtmarsch mit Rekordteilnahme durchgeführt

web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 1.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 10.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 11.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 12.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 13.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 14.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 15.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 16.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 17.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 18.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 19.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 2.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 20.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 3.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 4.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 5.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 6.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 7.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 8.jpg web-FWL21-011119-JE-Sternnachtmarsch 9.jpg

Jeddingen, 01.11.19 (sk). Es fand der mittlerweile 25. Jeddinger Sternnachtmarsch statt, an den sich die rekordverdächtige 39 Gruppen aus dem gesamten Landkreis Rotenburg, dem Heidekreis und Verden zusammengefunden haben. Sogar aus dem 100 Kilometer entfernten Ort Klint im Landkreis Cuxhaven hatte eine Gruppe die weite Anfahrt in Kauf genommen.

Unter den Gruppen befanden sich aber nicht nur Feuerwehren, sondern auch weitere Hilfsorganisationen wie die SEG Rettung Rotenburg oder das THW Rotenburg. Letztere stellte sogar eine der insgesamt 10 Stationen auf der ca. 5 Kilometer langen Strecke des Nachtmarsches. Die Stationen stellten wieder mal das Geschick und Wissen der Gruppen in Kombination mit einer Prise Spaß herausfordernd auf die Probe.

Los ging es mit der ersten Station mit dem passenden Stationsnamen „Geschicklichkeit“. Hier galt es mit zwei Zweierteams je einen Ball auf je zwei Holzstäben die eigenständig in schräger Neigung hin und zurück balanciert werden mussten sicher an das andere jeweilige Ende zu bringen ohne das die Bälle runterfallen.

Weiter ging es zur Station zwei: einen Suchwort-Rastel in dem 10 Begriffe aus dem Feuerwehralltag gefunden werden mussten. An Station 3 „Grand-Prix-Damen“ forderten die Jeddinger Damen des örtlichen Schützenvereins mit zwei Spielen das Wissen und die Ratekenntnisse der Gruppen heraus. So galt es z. B. zum einen anhand von auf Fotos abgebildeten Pilzen die entsprechende Pilzsorte zu benennen. Zum anderen in vier verschiedenen Boxen Gegenstände wie z. B. Dübel zu erfühlen.
In Station 4 musste eine Golfball möglichst schnell durch einen Schlauch befördert werden. Station 5 war dann die „Brausestation“ an der eine „kurze“ Pause bei Speis und Trank eingelegt werden konnte.

Gestärkt konnte es nach der Halbzeitpause dann an die letzten 5 Stationen gehen. Darunter fanden sich Klassiker wie das Dosenwerfen, Darten oder Holz-Ski-Laufen, aber auch eine Station bei der ein Stück Holz mit einer Bügelsäge auf möglichst genau 750 g abgesegt werden musste.

Insgesamt zeigte sich das Jeddinger Orga-Team zufrieden. Gegen 2 Uhr konnte nach dem Eintreffen der letzten zahlreichen Gruppen auch die Siegerehrung durchgeführt werden. „Aufgrund der Rekordteilnahme, haben wir nicht damit gerechnet „schon“ gegen 2 Uhr die Siegerehrung durchführen zu können“ teilte Ortsbrandmeister Heiko Grünhagen positiv überrascht mit.

Erwähnt sei noch, dass ein "Spendenhelm" aufgestellt wurde, deren Verwendungszweck für den Neubau der Schießanlage des Schützenverein Jeddingen gedacht ist. „Hier kamen 50 Euro zusammen die wir in kürze an den Schützenverein übergeben werden“, so Grünhagen.

Für einige Mitglieder des Organisationsteams stand am nächsten Morgen noch das Abfahren und Reinigen der Strecke von Müll an.
Die Feuerwehr Jeddingen bedankt sich bei den Jeddinger Bewohnern für ihre Mithilfe und Verständnis bei der Durchführung des alljährlichen traditionellen Sternnachtmarsches und bei allen so zahlreich teilgenommenen Gruppen.

Zum Schluss möchten wir die Top 20 Siegerliste natürlich nicht vorenthalten:

 

  1. Luttum
  2. Clüversbostel
  3. Bommelsen
  4. Kirchwalsede
  5. Kirchlinteln
  6. Buchholz
  7. Visselhövede
  8. Waffensen
  9. Westerwalsede
  10. Scharnhorst
  11. Stuckenbostel
  12. Hammersen
  13. SEG-Rettung
  14. Deinstedt
  15. Südkampen
  16. Brockel
  17. Eitze
  18. Lauenbrück
  19. Wittorf
  20. Hemsbünde

 

Mittwoch, 20. November 2019

Design by LernVid.com

2017